header_info_top
header_info_bottom
posts_top

Fehlende Meldung

Was ich wirklich beanstanden möchte, ist der Umstand, dass bei Überschreitung des Geöltigkeitsdatusm keine Meldung kommt, dass der Vertrag zu verlängern ist.
Ich kenne zwar mittlerweile das Phänomen, dass die Unmöglichkeit einen Beitrag anzulegen, darauf zurück zu führen sein mag.
Doch jedesmal ärgert mich dieser Verstoß gegen die guten Sitten der Programmierung.
Es kann doch nicht zuviel verlangt sein, eine Meldung auszugeben: "Sagen Sie, Sie Schnorrer, glauben Sie, dass Sie ewig umsonst bloggen können?" oder sonst irgendeinen Spruch ablassen. Doch einfach so tun, als wär nichts gewesen, bedeutet, dass ich den Programmierer nie anstellen würde, weil er Menschen verachtet. es gibt nämlich noch genügend andere Gründe, warum der Rechner sich mit einem solchen Verhalten einstellt. Man sollte daher wenigstens die Fehler, die man kennt, entsprechend behandeln.
Ich kann jetzt z.B. im Zug nicht eine Verlängerung bezahlen. Ist auch nicht so wichtig.
Aber grantig bin ich trotzdem - einfach wegen der Unprofessionalität in der Behandlung von "Ausnahmesituationen".
posts_bottom
posts_top
posts_bottom

About
Account (Benutzername & Profil)
Administration
Advanced
Anmeldung
Archiv
Backlinks (Referrer)
Beiträge
Berechtigungen
Bezahlung
Bilder
Blog als Buch
Blog anlegen
Blog archivieren
Charts
Dateien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren